Die Kunst der Achtsamkeit

Eine innere Bewegung vom Tun zum Sein

Immer ist die
wichtigste Stunde
die gegenwärtige

Immer ist der
wichtigste Mensch der,
der Dir gerade
gegenübersteht.

Immer ist die
wichtigste Tat
die Liebe

Meister Eckhart
(christl. Mystiker)

Uns ist oft gar nicht bewusst, wie viel unserer Lebensenergie gedanklich gebunden ist. In einem bestimmten Maße ist dies natürlich notwendig, um unser Leben zu planen und zu organisieren. Die meisten Menschen leiden jedoch an einem Übermaß dieses inneren Beschäftigt-Seins. Zwanghaftes Nachdenken über die Vergangenheit und eine vorweggenommene Zukunft führen zu chronischer Anspannung und einem Gefühl innerer Unruhe. Wir sind nie wirklich da, wo wir gerade sind und das Leben (JETZT) zieht an uns vorüber.
Der Schritt vom unentwegten Tun zum einfachen Sein, welches Handeln nicht ausschließt, kann die Lebensqualität wesentlich verändern in Richtung innerer Gelassenheit, steigender Lebensfreude sowie wachsender Liebe.
Im Achtsamkeitstraining schulen wir Techniken bewusster Wahrnehmung und gerichteteter Aufmerksamkeit.

Methoden: